Bauarbeiten sind im Gange

Veröffentlicht in: Alle Gruppenbeiträge, Leichtathletik | 0

Die Sportplatz in der Heinrich-Heine-Straße (Lok-Platz) in Aschersleben bietet an sich gute Bedingungen für Leichtathleten. Und gleichzitig fehlten dem Platz ein Diskusring und eine Anlaufzone für Speerwurf. In den vergangenen beiden Jahren wurde geplant und die nötigen Mittel eingeworben. Jetzt sind beide Anlagen im Bau. Das obere Bild zeigt die Aushubarbeten für die Anlaufzone, die internationalen Wettkampfregeln entsprechen wird. Mit Fertigstellung wird das Ziel erreicht, optimale Bedingungen für das Training der Vereinsportler und für den Schulsport zu schaffen. Der SV Lok-Aschersleben konnte in den vergangenen vier Jahren zwei besonders talentierte Sportler und eine Sportlerin an die Eliteschulen des Sports nach Berlin und Halle (Saale) delegieren.

Bild 1: Beginn der Aushubarbeiten für den Baugrund der Speer- und Ballwurf-Anlaufzone

 

Das gesamte Vorhaben wird mit einer Zuwendung des

Landes Sachsen-Anhalt

aus dem Programm für

kommunalen Sportstätten- und Vereinssportstättenbau ermöglicht.

Bild 2: Beginn der Aushubarbeiten an der Diskuswurfanlage für die Pfeiler der zukünftigen Haltemasten des Abfangnetzes