Sektion Volleyball

Demo Volleyball

Veröffentlicht in: Volleyball | 0

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten – man nennt diese Sätze »Pangrams«.

Sehr bekannt ist dieser: The quick brown fox jumps over the lazy old dog. Oft werden in Typoblindtexte auch fremdsprachige Satzteile eingebaut (AVAIL® and Wefox™ are testing aussi la Kerning), um die Wirkung in anderen Sprachen zu testen. In Lateinisch sieht zum Beispiel fast jede Schrift gut aus.

Quod erat demonstrandum. Seit 1975 fehlen in den meisten Testtexten die Zahlen, weswegen nach TypoGb. 204 § ab dem Jahr 2034 Zahlen in 86 der Texte zur Pflicht werden. Nichteinhaltung wird mit bis zu 245 € oder 368 $ bestraft.

Tischtennis Meisterschaften

Bezirksmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen

Veröffentlicht in: Tischtennis | 0

Am 6. und 7. November ist es wieder soweit. Der Nachwuchs sucht seine Meister und Meisterinnen. Jeweils von 10 bis ca 15 Uhr gibt es tolles Tischtennis 🏓 in unserer WEMA Halle. 14 Starter und Starterinnen kommen aus unseren Reihen. Darauf sind wir verdammt stolz! Wir wünschen allen maximale Erfolge!

Sektion Tauchen

Demo Tauchen

Veröffentlicht in: Tauchen | 0

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten – man nennt diese Sätze »Pangrams«.

Sehr bekannt ist dieser: The quick brown fox jumps over the lazy old dog. Oft werden in Typoblindtexte auch fremdsprachige Satzteile eingebaut (AVAIL® and Wefox™ are testing aussi la Kerning), um die Wirkung in anderen Sprachen zu testen. In Lateinisch sieht zum Beispiel fast jede Schrift gut aus.

Quod erat demonstrandum. Seit 1975 fehlen in den meisten Testtexten die Zahlen, weswegen nach TypoGb. 204 § ab dem Jahr 2034 Zahlen in 86 der Texte zur Pflicht werden. Nichteinhaltung wird mit bis zu 245 € oder 368 $ bestraft.

Schach

Demo Schach

Veröffentlicht in: Schach | 0

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten – man nennt diese Sätze »Pangrams«.

Sehr bekannt ist dieser: The quick brown fox jumps over the lazy old dog. Oft werden in Typoblindtexte auch fremdsprachige Satzteile eingebaut (AVAIL® and Wefox™ are testing aussi la Kerning), um die Wirkung in anderen Sprachen zu testen. In Lateinisch sieht zum Beispiel fast jede Schrift gut aus.

Quod erat demonstrandum. Seit 1975 fehlen in den meisten Testtexten die Zahlen, weswegen nach TypoGb. 204 § ab dem Jahr 2034 Zahlen in 86 der Texte zur Pflicht werden. Nichteinhaltung wird mit bis zu 245 € oder 368 $ bestraft.

Leichtathletik

Demo Leichtathletik

Veröffentlicht in: Leichtathletik | 0

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte!

Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen?

Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören. Gehetzt sah er sich um. Plötzlich erblickte er den schmalen Durchgang. Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Gebäuden.

Kegelbahn

Aus der Geschichte

Veröffentlicht in: Kegeln | 0

Als im November 1948 der Sportverein Lokomotive Aschersleben e. V., damals noch als Sportgemeinschaft „Einheit Reichsbahn“, gegründet wurde, fanden sich auch interessierte Eisenbahner aus der „Kegelgemeinschaft Eisenbahn Aschersleben“, um den bisher als geselligen Freizeitausgleich betriebenen Kegelsport nun auch organisiert zu betreiben. Neben anderen Sportabteilungen wurde somit auch die Abteilung Kegeln gegründet.

Da der Trägerbetrieb für den Sportverein die „ Deutsche Reichsbahn“ war, wurden anfangs überwiegend auch nur Beschäftigte dieses Betriebes Mitglied. Und so war es auch in der Abteilung Kegeln, in der sich vorrangig Beschäftigte der Reichsbahn zusammenfanden.

Treffpunkt für die kegelbegeisterten Eisenbahner war zu Beginn die Kegelbahn der „Gaststätte Kersten“ (im Volksmund: „Totenschänke“) in der Heinrichstraße in Aschersleben.

Im Jahre 1957 wechselten die Kegelsportler auf die neu eröffnete Kegelbahn „Weiße Taube“, wo je zwei Bohle- und Asphaltbahnen zur Verfügung standen.

Über die Stationen „Haus des Handwerkes“ (HdW) und „Molle“ nutzen nun die Lok-Kegler seit dem Jahr 2000 die Kegelanlage des „KC Ascania 93″ e. V. in der Magdeburger Straße.

Sektion Gymnastik

Demo-Beitrag Frauengymnastik

Veröffentlicht in: Frauengymnastik | 0

Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn ohne dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet. »Wie ein Hund! « sagte er, es war, als sollte die Scham ihn überleben.

Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt. Und es war ihnen wie eine Bestätigung ihrer neuen Träume und guten Absichten, als am Ziele ihrer Fahrt die Tochter als erste sich erhob und ihren jungen Körper dehnte.

»Es ist ein eigentümlicher Apparat«, sagte der Offizier zu dem Forschungsreisenden und überblickte mit einem gewissermaßen bewundernden Blick den ihm doch wohlbekannten Apparat. Sie hätten noch ins Boot springen können, aber der Reisende hob ein schweres, geknotetes Tau vom Boden, drohte ihnen damit und hielt sie dadurch von dem Sprunge ab.

Sportanlage SV Lokomotive

Neue Hompage

Veröffentlicht in: Vorstand | 0

Hier entsteht eine neue Hompage. Jede Sportgruppe kann hier seperat das aktuelle Geschehen in der Gruppe veröffentlichen.

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans.

Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen.

Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da

Rund um Benzingerode

Benzingerode – Menhire aber keine Tankstelle 12.01.2020

Veröffentlicht in: Wandern | 0

Heute haben wir den Harzort Benzingerode im Wanderplan. Wir fahren um 8:35 ab ASL. Beim Kauf der Fahrkarte gibt es bei unseren Wanderfreunden Proteste. 49€ für 4 Personen bis Wernigerode (und zurück). Die DB braucht Geld und dabei bleibt ein vernünftiger Preis und damit auch der Umweltschutz auf der Strecke, denn der PKW ist nicht nur viele schneller sondern auch billiger.
Ich beruhige unsere Leute damit, das sie zumindest für den Bus nicht noch mal bezahlen müssen, da die Buslinie nach Benzigerode inzwischen zur Landeslinie gehört.

Um 10:15 treffen wir uns in Benzingerode mit weiteren Wanderfreunden, die mit PKW angereist sind. Benzingerode ist nicht nur geschichtlich interessant, sondern auch namentlich. Entgegen seines Namens gibt es hier keine Tankstelle. Aber seinen Namen hatte der Ort ja auch schon lange vor der Erfindung des Benzins.

Das Dorf „Benshingerod“ war der Stammsitz einer gleichnamigen Ritterfamilie. Die Ritter von Benzingerode erscheinen seit Beginn des 13. Jahrhunderts als Vasallen des Stifts Quedlinburg, des Hochstifts Halberstadt und vor allem als Lehnsherren in den Grafschaften Reinstein und Blankenburg. Wir starten an der Kirche. Diese wurde 1905 fertiggestellt und sieht aus wie ein gotischer Bau.
Auf Grund ihrer Bauzeit gehört sie zum Baustil des Historismus.

Wir laufen durch die Unterstraße zum OA in Richtung Heimburg. Unterwegs können wir einen Blick in Richtung der Struvenburg werfen. Diese ist heute nicht unser Ziel, aber von unserer Wandertour können wir sie ganz gut von weitem betrachten.
Man kann einige Burgwälle erkennen und wenn man von Norden her auf die Burgstelle steigt, soll es auch Mauerreste geben. Durch Bodenfunde gibt es Hinweise auf die Karolinger Zeit.

Eventuell kann man davon ausgehen, das die Wallburg etwa vom Jahr 800 -1200 existiert hat. Wir gehen ein Stück an der Straße nach Heimburg entlang und biegen dann nach links auf einen Feldweg. Als wir oben sind, können wir hinter der A36 bereits einen Menhir auf dem Feld ausmachen. Dahinter sehen wir Derenburg und die Glasmanufaktur.

Football

Autor-Beitrag

Veröffentlicht in: Fußball | 0

Es gibt im Moment in diese Mannschaft, oh, einige Spieler vergessen ihnen Profi was sie sind. Ich lese nicht sehr viele Zeitungen, aber ich habe gehört viele Situationen.

Erstens: wir haben nicht offensiv gespielt. Es gibt keine deutsche Mannschaft spielt offensiv und die Name offensiv wie Bayern. Letzte Spiel hatten wir in Platz drei Spitzen: Elber, Jancka und dann Zickler.

Wir müssen nicht vergessen Zickler. Zickler ist eine Spitzen mehr, Mehmet eh mehr Basler. Ist klar diese Wörter, ist möglich verstehen, was ich hab gesagt? Danke. Offensiv, offensiv ist wie machen wir in Platz. Zweitens: ich habe erklärt mit diese